Klasse statt Masse

Die Milde mit 55 % Ghana-Kakao von Ritter Sport

Waldenbuch, im Juli 2019. – Rund jede fünfte Kakaobohne auf der Welt stammt aus Ghana.
Zusammen mit seinem Nachbarn, der Elfenbeinküste, zählt das westafrikanische Land mit Abstand zu den größten Erzeugern von Kakao weltweit. Lange stand Ghana vor allem für Masse und produzierte Konsumkakao, der geschmacklich eher unauffällig war. Dass Ghana heute mehr zu bieten hat, zeigt die Single Origin-Sorte „Die Milde“ aus der neuen Kakao-Klasse von Ritter Sport.

 

Wie bei den beiden anderen Sorten der Kakao-Klasse hat Ritter Sport die Rezeptur auf das Wesentliche reduziert: Kakao, Zucker und in diesem Falle Milch. So kommt der ausgewogen-harmonische Geschmack des milden Ghana-Kakaos unverfälscht zum Ausdruck.

Mit der Single Origin-Sorte rückt Ritter Sport zugleich die rund eine Million Kleinbauern in den Blick, die in Ghana Kakao anbauen und deren wirtschaftliche Situation noch immer schwierig ist. Um auf die ökonomisch, sozialen und ökologischen Bedingungen im ghanaischen Kakaoanbau positiv einwirken zu können, setzt Ritter Sport – wie in anderen Regionen – auf Partnerschaften mit Bauern und Erzeugerorganisationen.

 

Kürzlich hat Ritter Sport Inhaber Alfred T. Ritter gemeinsam mit dem Vorsitzenden der  Cocoa Abrabopa Association (CAA), Eliseus Opoku-Boamah, in Ghana ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Ziel dieser Vereinbarung ist es, solch eine langfristige Partnerschaft zwischen Ritter Sport und den über 6.000 Kakaobauern der Kooperative zu etablieren.

 

Mit diesen Partnerschaften sind grundsätzlich konkrete Programme verbunden, die den nachhaltigen Kakaoanbau fördern und die wirtschaftliche Situation der Bauern stabilisieren sollen. Die Diversifizierung des Anbaus, die Steigerung der Erträge und vor allem der Qualität des Kakaos spielen dabei eine wichtige Rolle.

 

Denn beim Kakao ist Qualität nicht nur der Schlüssel zum Genuss, sondern auch zu wirtschaftlicher Sicherheit.

 

Über Ritter Sport
Das 1912 gegründete Familienunternehmen beschäftigt heute rund 1.550 Mitarbeiter und erzielte 2018 einen Umsatz von 489 Millionen Euro. Als erster und bislang einziger großer Tafelschokoladenhersteller bezieht Ritter Sport für das gesamte Sortiment ausschließlich zertifiziert nachhaltigen Kakao. Täglich verlassen über drei Millionen bunt verpackte Tafeln das Werk im schwäbischen Waldenbuch, von wo sie in über 100 Länder weltweit exportiert werden.

 

Kontakt
Alfred Ritter GmbH & Co.KG
Thomas Seeger
Alfred-Ritter-Straße 25
71111 Waldenbuch
Tel.: +49 (0)7157 – 97-1314
E-Mail: [email protected]

 

NIERAGDENKOMMUNIKATION
Marc Alexander Nieragden
Eimsbütteler Chaussee 81
20259 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 – 8797 69 68
E-Mail: [email protected]

Artikel teilen

close

Einwilligung zur Datenverarbeitung

Für einen optimalen Ablauf verwendet diese Website Cookies. Auf Wunsch können Sie diese unter Datenschutzbestimmungen jederzeit deaktivieren.
Um die Nutzung unserer Webseite zu analysieren und unser Angebot zu verbessern, setzen wir Technologien ein, die das Nutzungsverhalten in pseudonymisierter Form erfassen. Durch Ihre Zustimmung unterstützen Sie uns bei der weiteren Gestaltung unseres Webangebots.
Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzbestimmung

RITTER-SPORT.de teilen

close