Zurück

Don Schoko Episode 5: Don will’s wissen!

Don Schoko Episode 5: Don will’s ...

Hallo Faultierfans! Nachdem ich Georg aufs Dach gestiegen bin, hab ich mich mit Benni getroffen. Benni ist Energiemanager bei Ritter. Und dieser Job ist genauso wichtig wie klingt – suuuper wichtig! Was genau Benni macht, erzähle ich euch hier!

Auch für Benni gilt das Ziel, Emissionen zu reduzieren, wo immer es möglich ist, und nicht vermeidbare Emissionen zu kompensieren. Dafür beobachtet er den Energieverbrauch von Ritter und die damit verbundenen Umweltauswirkungen ganz genau. Er bewertet den Verbrauch führt dann Maßnahmen ein, damit Ritter diesen Verbrauch reduzieren kann. ☀️🌬

Auf dem Dach, auf dem ich mich mit Georg getroffen habe, konnte ich Ritters eigene Photovoltaikmodule bestaunen und Benni hat mir von dem Blockheizkraftwerk erzählt. Allein mit dem Blockheizkraftwerk deckt Ritter rund 70% des eigenen Wärme- und 40% des Strombedarfs am Standort Waldenbuch ab. Das oberste Ziel ist es, die schokoladige Welt in Waldenbuch jeden Tag ein kleines Stückchen effizienter zu machen. In Zahlen bedeutet das: Ritter will jedes Jahr seinen Energieverbrauch je produzierte Tonne um 1,5% senken.

Benni sagt, dass Ritter hier viel Weitblick gezeigt hat. Ritter als Familienunternehmen hat schon immer in Generationen gedacht und setzt sich für ein lebenswertes Umfeld ein. Mehr zu weniger CO2 könnt ihr übrigens auf dieser Website nachlesen.

Bis es die letzte Folge gibt, mach ich jetzt aber nochmal ein Nickerchen… Vielleicht trägt mich Benni ja zu meinem nächsten Gesprächspartner. Das wird wieder spannend! 🦥💤

0 Kommentare

Kommentieren