Zurück

Rezept: (Vegane) Schoko-Fudge-Riegel

Rezept: (Vegane) Schoko-Fudge-Riegel

Hallo Schokoliebhaber,

heute haben wir ein wirklich simples Rezept für euch, dessen Basis aus nur zwei Zutaten besteht. Unsere selbstgemachte Leckerei in Riegelform ist schnell zubereitet und kommt ganz ohne Backen aus. 🍫🍇🌰
Wenn ihr unsere Schoko-Fudge-Riegel in drei unterschiedlichen Variationen nachmachen wollt, dann geht’s hier entlang zum Rezept! 👇

Für neun dieser Riegel benötigt ihr:

  • 2 Tafeln unserer DIE STARKE mit 81% Kakao
  • 120 g Mandelmus
  • Toppings eurer Wahl (bspw. Pistazien, Cranberries oder Haselnüsse)

Zudem benötigt ihr:

  • eine Silikon-Riegel-Form

Wenn ihr alles parat habt, kann es losgehen. 👩🏻‍🍳

1 – Hackt zunächst eine Handvoll gesalzener Pistazien und/oder Haselnüsse mit einem Messer klein und stellt diese zur Seite.

2 – Brecht anschließend die zwei Tafeln eurer Schokolade in Stückchen und gebt 120 g Mandelmus hinzu. Erhitzt beides zusammen in einem Wasserbad oder in der Mikrowelle, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Verrührt diese gut.

3 – Gebt die Masse nun mit einem Löffel in die einzelnen Formen, bis diese in etwa zu ¾ gefüllt sind. Anschließend könnt ihr eure Toppings obendrauf verteilen. Hier habt ihr freie Wahl.

Um euch ein wenig Inspiration zu geben, haben wir drei verschiedene Schoko-Fudge-Riegel für euch ausprobiert: mit gesalzenen Pistazien, mit getrockneten Cranberries und mit zerhackten Haselnüssen.

Die Entscheidung für einen fällt schwer, oder? 😅 Das können wir gut nachvollziehen.
Unser Tipp: Probiert einfach alle drei Varianten aus und seid auch experimentierfreudig! 👨🏽‍🔬

Lasst uns auf jeden Fall an euren Kreationen teilhaben und verlinkt auf Facebook oder Instagram darauf! 😋

Weitere schokoladige Rezepte findet ihr übrigens auf unserem Pinterest-Profil.

0 Kommentare

Kommentieren