Zurück

Rezept: Schoko-Granola

Rezept: Schoko-Granola

Hallo ihr Frühaufsteher und Langschläfer,

wir haben ein neues Rezept für euch kreiert, das sich ideal für alle Frühstücksfans eignet, die gerne mit Müsli, Früchten und Nüssen in den Tag starten. Das Beste daran? Das Rezept ist nicht nur schokoladig, sondern lässt sich auch schnell und einfach mit wenigen Zutaten zubereiten: unser Schoko-Granola! 🍫🥣

Die Mengenangaben reichen für ca. 4-5 Schalen: 

  • 1 Tafel Ganze Mandel
  • 120 g Haferflocken
  • 20 g Amaranth (gepoppt)
  • 120 g ganze Mandeln
  • 2 EL Honig
  • 60 g Rapsöl

Neben einem Schneidebrett und einem Messer benötigt ihr auch Backpapier und ein Backblech. 🔪

1 – Hackt die 120 g Mandeln mit einem Messer in grobe Stücke und stellt sie beiseite. Macht dasselbe anschließend mit der Tafel Schokolade.

2 – Gebt die 120 g Haferflocken, 20 g gepoppten Amaranth, 60 g Öl und die gehackte Schokolade und die Mandeln in eine Schüssel und verrührt die Masse gut mit einem Löffel, sodass sich alles miteinander vermischt.

3 – Legt ein Backblech mit Backpapier aus und kippt die Masse darauf. Verteilt sie mit einem Löffel auf dem ganzen Backblech und schiebt das Blech anschließend bei 170 Grad (Umluft) für 15 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Verrührt das Granola, während es im Ofen ist, 2-3 Mal, damit sich die Schokolade gut verteilt. 

4 – Sobald es gut geröstet aussieht, könnt ihr das Granola aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Anschließend könnt ihr es luftdicht in Einmachgläsern verpacken oder sofort vernaschen. 
Unser Tipp: Füllt eure Schale zu ¼ mit unserem Schoko-Granola, gebt 3 Löffel Joghurt hinzu und verteilt einige Früchte, wie Kiwi und Blaubeeren, darauf. Fertig ist euer Frühstück! 🍫

Ihr habt unser Schoko-Granola probiert? Dann teilt eure Bilder davon gerne mit uns und verlinkt uns auf Facebook oder Instagram! 😍

Weitere leckere Rezepte findet ihr auf unserem Pinterest-Profil. 😋

1 Kommentar

Kommentieren
  • Mona sagt
    Benutzericon

    Sieht lecker aus, danek! Wie lange hält sich das denn im Glas, wisst ihr das?
    liebe Grüße

    Antworten