Zurück

Rezept: Schoko-Kürbis-Brot

Rezept: Schoko-Kürbis-Brot

Hallo Schokofreunde,

es ist so weit: Der Herbst ist endlich da, wir befinden uns mitten in der Kürbissaison und haben ein schokoladiges neues Rezept für euch. 🍂👨🏼‍🍳 Neben dem leckeren Kürbisgeschmack enthält unsere neueste Kreation natürlich auch eine nussige Schokoladennote! Hier geht’s zum Rezept für unser Schoko-Kürbis-Brot! 🍫👇

Für ein Schoko-Kürbis-Brot benötigt ihr: 

  • 1,5 Tafeln unserer Voll-Nuss
  • 250 g Kürbis (Hokkaido)
  • 3 Eier
  • 100 g Mandelmus
  • 50 g weiche Butter
  • 50 g Hirseflocken
  • 50 g Kokosmehl
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 100 g Erythrit
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Flohsamenschalen
  • 1 TL Zimt

Neben einer mittelgroßen Schüssel solltet ihr einen Pürierstab und eine Kastenform zu Hause haben.

So startet ihr:

1 – Wascht den Kürbis, schneidet ihn in kleine Stückchen und gebt ihn in einen Topf mit heißem Salzwasser. Kocht ihn darin etwa 10 Minuten weich und pikst dabei zwischendurch immer mal wieder mit einer Gabel hinein, um die Konsistenz zu überprüfen. 

Sobald er durch ist, könnt ihr das Wasser abgießen und die Kürbisstückchen kurz abkühlen lassen. Püriert den Kürbis nun mit einem Pürierstab und gebt die weiche Butter hinzu.

2 – Gebt 100 g Mandelmus und drei Eier in die Schüssel und püriert weiter. Den Backofen könnt ihr in der Zwischenzeit bereits auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 

3 – Dann geht’s mit den restlichen Zutaten weiter: Füllt die Hirseflocken, das Kokosmehl, den Kokosblütenzucker, das Erythrit, die Flohsamenschalen, das Backpulver und den Zimt zur restlichen Masse und rührt kräftig mit einem Holzlöffel um, bis sich alles gut miteinander verbunden hat.
Zerhackt anschließend 1,5 Tafeln unserer Voll-Nuss und hebt die Schokosplitter unter den Teig.

4 – Streut eine Handvoll gehackter Mandeln in die eingefettete Kastenform und kippt dann die Masse hinein, sodass die Form circa bis zur Hälfte gefüllt ist. Verteilt anschließend noch ein paar weitere gehackte Mandeln oben drauf. 
Dann geht’s ab in den Ofen: Backt das Brot zunächst für circa 10 Minuten auf 200 Grad und senkt die Temperatur dann noch mal für circa 25 Minuten auf 180 Grad. 

Nun heißt es abwarten und Schokolade vernaschen. 🍫🤤

Nach etwa 35 Minuten Gesamtzeit könnt ihr euer Schoko-Kürbis-Brot endlich aus dem Ofen holen. Lasst es noch etwa 10 Minuten abkühlen, bevor ihr es aus der Backform nehmt und es euch schmecken lasst! 😉

Ihr habt das Rezept nachgebacken? Dann sendet uns gern ein Foto davon zu oder verlinkt unseren Facebook- oder Instagram-Kanal darauf!

Weitere leckere Rezepte mit ganz viel Schokolade findet ihr auf unserem Pinterest-Profil! Wir sind übrigens auch große Fans kreativer Schoko-Bastelideen, von denen wir dort ebenfalls einige für euch parat haben. 🎨

1 Kommentar

Kommentieren
  • Jenny sagt
    Benutzericon

    Tolle Idee, mal anders das Ganze und danke für die tolle Fotostrecke, da kann ja eigentlich nichts schiefgehen beim Nachbacken. 🙂
    Wünsche dir und deinen Ritter Sport-Team ein paar wunderscchöne Herbsttage.

    Antworten