Zurück

Weil’s gut werden muss …

Weil’s gut werden muss …

Quadratisch. Praktisch. Gut. Das sagen wir seit Jahrzehnten über unsere Schokolade. Klar, dass wir seit jeher vor allem über dieses „Gut“ viel nachdenken. Dabei ging es schon immer ganz besonders um die Qualität der Rohstoffe. Und seit wir unsere eigene Kakaoplantage haben, ist diese Frage für uns noch sehr viel weiter ins Zentrum gerückt. Denn damit am Ende leckere Schokolade herauskommt, reicht es ja nicht, einfach nur viel Kakao zu ernten. Der Kakao muss auch schmecken. Und dafür tun wir auf El Cacao eine Menge.

Qualität ist auch so ein Wort, das irgendwie nie so richtig greifbar ist. Auf El Cacao packen wir die Qualität buchstäblich an der Wurzel. Denn bei unserem Kakao beginnt das schon bei der Auswahl der richtigen Pflanze, ihrer sorgsamen Aufzucht und Veredlung, gutem Boden zum Wachsen und der richtigen Pflege. Spannend wird es, wenn ein Kakaobaum Früchte trägt, denn der richtige Erntezeitpunkt macht eine Menge aus. Stellt euch vor, ihr pflückt einen unreifen Apfel und beißt beherzt hinein – lecker ist das nicht … Das ist beim Kakao nicht anders. Auch die Nacherntebehandlung hat großen Einfluss auf die Qualität und damit auf den Geschmack des Kakaos.

2.500 Tonnen Kakao soll unsere Plantage eines Tages liefern. Da kann man es natürlich nicht dem Zufall überlassen, ob dieser Kakao unseren Qualitätsanforderungen entspricht. Was wir also brauchen sind einheitliche Qualitätsstandards und vor allem ein gemeinsames Verständnis, wie unser Kakao schmecken soll. Wie man das schafft? Meine Kollegen hatten da eine ebenso simple wie geniale Idee: Indem wir aus dem Kakao direkt vor Ort Schokolade machen.

Unsere Kakaoexperten aus Waldenbuch haben gemeinsam mit den Fachleuten auf der Plantage in Schulungen und Trainingsrunden Kakao vermahlen, verkostet und zu Schokolade verarbeitet. Das hat offenbar nicht nur Spaß gemacht, sondern meine Kolleginnen und Kollegen konnten so genau die Geschmacksnuance definieren, die wir für unseren Kakao brauchen. So lässt sich jedes Stellschräubchen an den einzelnen qualitätsrelevanten Prozessschritten genau schmecken. Mehr Kakaoenthusiasmus geht kaum.

Und weil das alles kein einmaliges „Event“ war, sondern fester Bestandteil der Qualitätssicherung ist, wurde auf El Cacao jetzt ein kleines Labor eröffnet. Hier steht alles, was man braucht, um aus Kakao Schokolade zu machen.

Bei meinem nächsten Besuch muss ich unbedingt so eine Schokolade probieren – quasi frisch vom Feld. 🙂

0 Kommentare

Kommentieren