Zurück

Rezept: Schoko-Cashew-Mousse

Rezept: Schoko-Cashew-Mousse

Hallo Nuss-Fans,

vielleicht erinnert ihr euch noch: Wir haben euch vor Kurzem unsere neue Nuss-Klasse-Sorte „Cashew“ vorgestellt. Wir hoffen, dass ihr genauso begeistert von ihr seid, wie wir es sind. Damit ihr sie nicht nur pur, sondern auch als luftige Mousse genießen könnt, haben wir eine Schoko-Cashew-Mousse kreiert, die zu jeder Zeit und an jedem Ort vernascht werden kann. Lest jetzt, wie ihr sie nachzaubern könnt! 🥣👩🏼‍🍳

Für 3 Portionen (Einmachgläser) der Schoko-Cashew-Mousse braucht ihr:

  • 1 Tafel Ritter Sport Cashew
  • 70 g Cashewkerne
  • 70 ml Zitronensaft
  • 2 TL Zitronenabrieb
  • 200 g Tofu
  • 100 g (veganer) Joghurt
  • 2 EL Agavendicksaft 
  • ¼ TL geriebene Tonkabohne
  • ½ Granatapfel

Ansonsten benötigt ihr neben 3 Einmachgläsern (13 cl), einer Reibe und einem Mixer noch ein Messer, einen Löffel und ein Schneidebrett. 👩🏼‍🍳

Wenn ihr alle Zutaten und Utensilien bereitstehen habt, kann es los gehen: 

1 – Weicht die Cashewkerne für mindestens 2 Stunden ein. Gießt das Wasser anschließend ab und spült sie mit klarem Wasser ab. Übergießt die Kerne dann mit dem Zitronensaft und lasst sie für weitere 30 Minuten stehen. 

2 – Gebt die Cashewkerne (mit Zitronensaft), 1 TL Zitronenabrieb, den Agavendicksaft, die geriebene Tonkabohne und den Tofu in den Mixer und püriert es damit solange bis eine luftige Konsistenz entsteht. Stellt die Cashew-Mousse anschließend für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank.

3 – Währenddessen könnt ihr den Granatapfel und die Schokolade vorbereiten. Entkernt den Granatapfel, brecht drei Stücke der Cashew Tafel heraus und legt beides beiseite. Die restliche Schokolade zerhackt ihr mit einem Küchenmesser in kleine Splitter. 

4 – Nehmt die Cashew-Mousse aus dem Kühlschrank und rührt den Joghurt unter. Verteilt dann die Schoko-Splitter auf dem Boden der Einmachgläser und füllt den Rest der Gläser mit der Chashew-Mousse auf. 

5 – Toppt das Ganze mit Granatapfelkernen, dem restlichen Zitronenabrieb und den beiseite gelegten ganzen Schokostücken. Fertig ist die Schoko-Cashew-Mousse! 🤤

Ihr habt Lust bekommen, das Rezept auszuprobieren? Falls ja, dann teilt eure Kreationen gerne mit uns und verlinkt uns auf Facebook oder Instagram! 😍 Uns interessiert natürlich auch, wie euch die neue Sorte Cashew schmeckt! Seid ihr auch so begeistert wie wir?

Wenn ihr Lust auf weitere schokoladige Rezepte oder Bastelanleitungen von Ritter Sport habt, schaut unbedingt auf unserem Blog und unserem Pinterest-Profil vorbei. 🍫

Ihr habt eine Idee für ein neues schokoladiges Rezept? Dann lasst es uns unbedingt wissen! 

0 Kommentare

Kommentieren