Zurück

Der Wintertrend 2017: Rotwein und heiße Schokolade „Roweka“

Der Wintertrend 2017: Rotwein und heiße ...

… das passt! 🍷 #nomnomhicksnom

Während die Tage draußen kürzer werden und sich der erste Frost schon angekündigt hat, machen wir es uns auf dem heimischen Sofa gemütlich. Was dieses Jahr nicht fehlen darf? Heiße Rotwein-Schokolade mit unserer Sorte Halbbitter.

Ihr liebt heiße Schokolade und seid ständig auf der Suche nach neuen Variationen? Dann peppt euren heißen Kakao doch einfach mal mit ein wenig Rotwein auf! Unser Rezept zum Nachmachen für das Wintergetränk 2017 – Rotwein-Kakao – findet ihr hier. 😉

Zutaten für 2 Tassen heiße Roweka:
1 Tafel RITTER SPORT Halbbitter
3 Tassen Milch
1 Tasse Rotwein

Je nach Geschmack könnt ihr natürlich noch folgende Toppings oder Gewürze verwenden:

  • Eine Prise Zimt, Muskat, Kardamom und/oder Sternanis
  • Braunen oder Vanille-Zucker
  • Marshmallows
  • Schlagsahne
  • Spekulatius-Keks-Streusel
  • Amarettini-Streusel

So geht’s:
Die Milch langsam unter Rühren auf einer Herdplatte erhitzen, die Tafel in kleine Stücke schneiden und langsam in der Milch schmelzen lassen. Wer möchte, kann jetzt noch Gewürze hinzugeben.

Nun eine Tasse trockenen Rotwein (wir haben uns für Merlot entschieden) in die Schokoladenmilch gießen und kurz erhitzen, nicht kochen. Mmh, wie das duftet!
Topf vom Herd nehmen, heiße Schokolade in zwei Tassen abfüllen, nach Belieben mit Schlagsahne oder Marshmallows garnieren und ab auf’s Sofa!

Glühwein war gestern! Wir sind begeistert von unserer schokoladigen Alternative mit Schuss – und ihr? Verratet es uns doch gerne in den Kommentaren. Dass Rotwein und Schokolade passt, wissen ja schon seit unserem Interview mit Thommy Witteck, aber versucht euch selbst am Trendgetränk „Roweka“.

P.S. Checkt doch auch mal den Hashtag #redwinehotchocolate auf Instagram und Pinterest und seht, wie die heiße Rotwein-Schokolade die Schoko-Fans begeistert. Prost!

0 Kommentare

Kommentieren