Zurück
Ein Verpackungswunder mit Knick-Funktion

Ein Verpackungswunder mit Knick-Funktion

Ein Verpackungswunder mit Knick-Funktio...

Die bunten Verpackungen sind neben der quadratischen Form ein echtes Erkennungszeichen von RITTER SPORT. Jede eurer Lieblingssorten könnt ihr an ihrer individuellen Farbe erkennen. Die Verpackung unserer Schokolade kann aber noch viel mehr!

Bunte RITTER SPORT Verpackungen

Unsere Verpackungsfolien schützen die quadratischen Schokoladentafel und deren Aroma optimal vor Licht und Gerüchen. Die Kunststofffolie kann zudem direkt bedruckt werden, wodurch keine weitere Umverpackung mehr nötig ist. So wiegt die Schokoladenverpackung wesentlich weniger als herkömmliche Verpackungen. Das wiederrum spart Ressourcen, verringert Transportkosten und schont die Umwelt. 🙂

Für die Experten unter euch: Bereits 1991 entschied sich RITTER SPORT für die Kunststoffverpackung. Diese sogenannte Einstoffverpackung besteht aus voll-recyclingfähigem Polypropylen. Zum Vergleich – die bis dahin üblichen Langtafelverpackungen bestanden üblicherweise aus Materialkombinationen wie Aluminium mit Papier oder Karton. Unsere bunten Folien sind darüber hinaus frei von Weichmachern wie Bisphenol A und Phthalaten. Wir arbeiten diesbezüglich intern über die gesetzlichen Vorgaben hinaus nach eigenen strengen Vorschriften und vergessen selbstverständlich auch nicht das Thema Nachhaltigkeit.

Die bunten, fertig bedruckten Verpackungsfolien kommen auf großen Rollen in unserer Produktion an. Hier werden sie in den Packmaschinen zu einem Schlauch um die gekühlten Schokoladentafeln geformt. Daher auch der Name „Schlauchbeutelverpackung“. Schneller als man schauen kann, schließt sich der Folienschlauch um das Schokoquadrat, die Folie wird verschlossen und geschnitten. Eine Maschine schafft es, pro Minute 380 Schokoladentafeln zu verpacken – eindeutig schneller als von Hand! 😉 Und schon ist das Endprodukt fertig – leckere Schokolade in bunter Folie verpackt. In diesem Video kann man sich den Verpackungsprozess noch einmal genauer ansehen.

Unser praktischer Knick-Pack wird durch das einfache Knicken der Verpackung geöffnet, ohne umständlich an der Folie zu zupfen und sich die Finger „schmutzig“ zu machen. Das Schoko-Quadrat muss an der unteren Rippe geknickt werden. Der Knick-Pack ist ein echtes Alleinstellungsmerkmal der RITTER SPORT Schokolade.

Die Verpackungen sind also quadratisch, praktisch, gut und recyclebar – und dadurch die umweltfreundlichere Alternative zur traditionellen Schokoladenverpackung. Auf vielfältige Art und Weise könnt ihr die bunten Folien auch noch kreativ weiterverwerten, z. B. als praktische Hülle für Smartphone und Co., als Laterne oder Täschchen.

Der Knick-Pack ist also eindeutig ein Verpackungswunder, oder was meint ihr? 🙂

5 Kommentare

Kommentieren
  • Helga sagt
    Benutzericon

    Wer hat eigentlich diese tolle Knick-Funktion erfunden?

    Antworten
    • Ben (Blog-Autor) sagt
      Benutzericon

      Hallo Helga, der Knick-Pack ist eine Erfindung aus dem Hause Ritter! 🙂

      Antworten
  • Guenter Rehorst sagt
    Benutzericon

    Wenn ich ehrlich bin, habe ich Anfangs die Verpackung mit Knickfunktion gehasst!
    Ihr werdet fragen warum?
    Damals hatten die Eltern immer Ritter Sport in größeren Mengen gekauft. Wenn wir Kinder, ohne Erlaubnis der Eltern Schokolade naschen wollten, haben wir die Faltverpackungen immer gaaaanz vorsichtig geöffnet, uns einen oder zwei Riegel abgebrochen und die Hülle wieder gaaanz vorsichtig verschlossen, damit der “Diebstahl” unbemerkt bliebe.
    Die neue Verpackung machte das leider unmöglich!

    Antworten
    • Ben (Blog-Autor) sagt
      Benutzericon

      Hallo Guenter, das ist eine lustige Geschichte, vielen Dank dafür! 🙂

      Antworten
  • Marianne sagt
    Benutzericon

    Die Verpackung von Ritter Sport habe ich immer schon genial praktisch gefunden und der Inhalt war auch nie zu verachten.

    Antworten