Zurück
Das Geheimnis weißer Schokolade

Das Geheimnis weißer Schokolade

Das Geheimnis weißer Schokolade

Hallo Schokoladen-Vernascher!

Die einen von euch lieben sie – die anderen bevorzugen ihren dunklen Bruder. Manche Schokoladen-Experten meinen sogar, sie hätte ihren Namen nicht verdient: Die Rede ist von weißer Schokolade.

Weisse RITTER SPORT Schokolade

Seit ihrer Erfindung im Jahr 1930 hat weiße Schoki viele Liebhaber gewonnen und ist auch aus dem Sortiment von RITTER SPORT nicht mehr wegzudenken.

Doch was ist das Besondere an weißer Schokolade?

Im Gegensatz zu Vollmilch-Schokolade besteht weiße Schokolade hauptsächlich aus Kakaobutter, Zucker und Milchbestandteilen. Die klassische Zutat Kakaomasse fehlt bei weißer Schokolade, weshalb mancher sie nicht als vollwertige Schokolade ansieht. Wir finden allerdings, sie hat ihren Namen auf jeden Fall verdient. 😉
Die Kakaomasse gibt Schokolade die charakteristische braune Färbung. Durch den Verzicht darauf bleibt die Schokolade gelblich-weiß, eine farbliche Mischung aus den Hauptbestandteilen.

Wusstet ihr, dass es sogar eine Definition gibt, welche die Zusammensetzung von weißer Schokolade vorschreibt? Mindestens 20 % Kakaobutter, 3,5 % Milchfett und insgesamt mindestens 14 % Milchtrockenmasse muss sie enthalten, um sich als weiße Schokolade bezeichnen zu können.

Aber was ist eigentlich Kakaobutter?

Kakaobutter ist das wertvolle Fett der Kakaobohne und hat eine hellgelbe Farbe. Meistens wird sie durch Pressen der Kakaomasse gewonnen. In Schokolade verarbeitet, sorgt sie für den entscheidenden Glanz, einen knackigen Bruch und im Mund für das zartschmelzende Gefühl. Kakaobutter ist also ein Alleskönner und für uns unverzichtbar.

Im RITTER SPORT Sortiment findet ihr die Klassiker Weiss + Crisp sowie Weisse Voll-Nuss. Sie sind bei euch gleichermaßen beliebt und auch von meinem Schreibtisch nicht mehr wegzudenken. 🙂 Falls ihr sie noch nicht kennt: Es ist eine weis(s)e Entscheidung, diese Sorten mal zu probieren! 😉

Für manche Sommersorten, wie z. B. die ehemalige Pfirsich-Maracuja Joghurt, wird eine eigene weiße Schoko-Erfindung – die weiße Joghurtschokolade – eingesetzt. Deren weißer Schokoladenmasse ist zusätzlich Joghurtpulver beigemischt, um einen besonders leichten und frischen Geschmack zu erreichen.

Wer es bunter als braun und weiß mag, der kann auch zu Lebensmittelfarbe greifen und Schokolade einfärben. Das funktioniert am besten mit weißer Schokolade, da diese die Farbe annehmen kann. Wenn man sie im Wasserbad schmilzt und zum Beispiel Lebensmittelfarbe auf Ölbasis unterrührt, lässt sie sich sehr leicht einfärben und dann dekorativ für hübsche Verzierungen auf Kuchen, Cupcakes oder Muffins verwenden. Ihren leckeren Geschmack behält sie ja trotzdem. 🙂

Welche Sorte würdet ihr euch mit weißer Schokohülle wünschen?

PS: Wer in Runde #1 des Großen Plakatvotings aufmerksam war, kann bereits etwas Neues, Weißes entdecken … 😉

55 Kommentare

Kommentieren
  • Nicole sagt
    Benutzericon

    Kokos fänd ich gut

    Antworten
  • KorinaIsa sagt
    Benutzericon

    Die Sommersorten von früher in der weißen Joghurtschokolade! Zitrone, Limette, Sauerkirsch, Blutorange, … die waren sooo toll

    Antworten
  • Petra sagt
    Benutzericon

    Natürlich MILCHREIS,mit Zimt,Gruß Petra

    Antworten
  • andré sagt
    Benutzericon

    lange lange ist es her… aber im sortiment gabs als ich kind war mal WEISSE TRAUBE NUSS…..zu lecker…leider irgendwann als ich 10jahre war verschwunden

    Antworten
    • judith sagt
      Benutzericon

      diese Sorte fand ich auch super!

      Antworten
  • nicky sagt
    Benutzericon

    Danke für die toll geschriebene Information 🙂
    Ich würde gern mal ganze Mandel mit weisser Schoki probieren 🙂 Oder eine Latte Macciato Schoki wär auch interessant 🙂

    Antworten
  • mari sagt
    Benutzericon

    Ananas Erdbeere mit weißer Schokohülle oder Ananas Rhabarber oder was mit Wassermelone stimmt schon was fruchtiges kommt im Sommer besser.

    Antworten
  • Wally sagt
    Benutzericon

    Mmmmmmmm ich liebe weiße Schokolade u dann noch mit sommerfrüchten ein träum

    Antworten
  • Janina sagt
    Benutzericon

    Die Rückkehr mancher Sommersorten wie weiße Schoki mit Blutorange… ich finde zum Sommer gehört weiße Schokolade, schade dass dieses Jahr keine Sommersorte dabei ist

    Wünsche: weiße Schoki mit Kirschstücken, weiße Joghurtschoki mit Minze (gibts von Schokomonk so ähnlich)

    Antworten
  • Daniel N sagt
    Benutzericon

    “Für manche Sommersorten, wie z. B. die ehemalige Pfirsich-Maracuja Joghurt, wird eine eigene weiße Schoko-Erfindung – die weiße Joghurtschokolade – eingesetzt.”

    Die Sorte bitte wiederbeleben! =)

    Antworten
    • Katja sagt
      Benutzericon

      Ja das finde ich aber auch. Die war so lecker!

      Antworten
  • Mari sagt
    Benutzericon

    Nougat mit Weißer Hülle wär sicher superlegger

    Antworten
    • Tim sagt
      Benutzericon

      Irgendwas mit Früchten…

      Antworten
    • P sagt
      Benutzericon

      Auch lecker,petra

      Antworten
    • Pe sagt
      Benutzericon

      Ich könnte mich in Nougat reinlegen

      Antworten