Zurück
Das Bunte SchokoHaus bekommt ein Zuhause

Das Bunte SchokoHaus bekommt ein Zuhause

Das Bunte SchokoHaus bekommt ein Zuhaus...

Hallo Schokofreunde,

heute melden wir uns zur Abwechslung mal aus Ravensburg – genauer gesagt direkt aus dem Ravensburger Spieleland. Denn hier hat unser Buntes Schokohaus seit 23. März sein neues Zuhause gefunden. Wer sich nicht mehr genau daran erinnern kann, dem sei hiermit noch mal auf die Sprünge geholfen:

Im letzen Jahr hat das Unternehmen Ritter seinen 100. Geburtstag gefeiert. Und da alleine feiern bekanntlich nicht so viel Spaß macht, haben wir beschlossen, die 100 Jahre gemeinsam mit Euch bei einer großen Jubiläums-Tour quer durch Deutschland zu feiern. Und das war dann die Geburtsstunde unseres Bunten Schokohauses, einem Gebäude-Aufbau aus 9 Containern, in dem Ihr auf 3 Etagen die Möglichkeit hattet, die Welt von RITTER SPORT zu erkunden.Alle Infos hierzu findet Ihr auch auf dem Blog und auf unserer Webseite. Auch unsere RITTER SPORT-Botschafter haben sich einen Besuch im SchokoHaus beim Zwischenstopp in Hamburg nicht nehmen lassen und wir haben hier dazu auf dem Blog berichtet. Doch jeder Geburtstag hat auch mal ein Ende und so standen wir am Ende der Tour vor der Frage, was denn nun mit dem Bunten Schokohaus passieren sollte. Nach einigen Überlegungen haben wir schließlich den geeigneten Standort für unser schokoladiges Gebäude gefunden – das Ravensburger Spieleland. Das Herzstück des Hauses sind nun zwei Schokowerkstätten, bei der Kinder die Möglichkeit haben, ihre eigene Schokolade herzustellen und alles Wichtige rund um unsere quadratische Schokolade und Schokolade ganz allgemein zu erfahren. Bei der Tour im letzten Jahr gab es zunächst nur eine SchokoWerkstatt und eine Schokolounge, in der Getränke ausgegeben wurden. Um noch mehr Kindern die Möglichkeit zu geben, eine eigene RITTER SPORT-Schokolade zu fertigen, haben wir den Bereich in der 2. Etage nun um eine SchokoWerkstatt erweitert. Im Erdgeschoss habt Ihr nach wie vor die Möglichkeit, alles zur Herkunft der Schokolade zu erfahren und Euch auch selbst mit RITTER SPORT-Artikeln (Schokolade und Werbemittel) zu versorgen. Um Euch ein Bild davon zu machen, wie das Ganze jetzt aussieht, haben wir Euch im Folgenden einige Bilder von der feierlichen Eröffnung am vergangenen Samstag zusammengestellt. Noch mehr Infos erfahrt Ihr auch unter: http://www.ritter-sport.de/#/de_DE/ravensburger-spieleland

Sogar Besuch aus dem hohen Norden war vertreten- Käpt’n Blaubär höchstpersönlich schaute beim Schokohaus vorbei. Ihr seht also – ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall 🙂 Und wenn ihr für Ostern noch nichts geplant habt, bietet das Bunte SchokoHaus im Ravensburger Spieleland das perfekte Ausflugsziel um mit der ganzen Familie eine eigene Ritter Sport Schokolade zu kreieren. Wir freuen uns auf Euren Besuch und über Eure Erfahrungsberichte hier auf dem Blog.

Liebe Grüße aus Ravensburg,

Eure Meike

7 Kommentare

Kommentieren
  • Biggi sagt
    Benutzericon

    Ich finde es auch ganz toll, wollte mit meinem 3 jährigen Sohn auch Schokolade kreieren, hab schön dafür bezahlt. Als mein Sohn nicht reinwollte, hab ich nicht einmal mein Geld zurück erstattet bekommen, das finde ich ganz SCHWACH! Ich hätte auch Schokolade für den Betrag mitgenommen, aber nein PECH

    Antworten
    • Biggi sagt
      Benutzericon

      Die Info, dass das Geld nicht zurückerstattet wird sollten die im Schokohaus in Ravensburg schon sagen meiner Meinung nach….

      Antworten
    • Ben (Blog-Autor) sagt
      Benutzericon

      Hallo Biggi, danke für dein Feedback zum Bunten SchokoHaus. Das ist natürlich nicht so rund gelaufen. Im Ravensburger Spieleland legt man großen Wert auf Kundenzufriedenheit, deswegen setzt du dich am besten mit dem Service in Verbindung: https://www.ravensburger-tickets.de/service/kontakt/index.html
      Wir hoffen, ihr erlebt nächstes Mal einen schöneren Besuch im Bunten SchokoHaus. Viele Grüße, Ben

      Antworten
    • Biggi sagt
      Benutzericon

      Das habe ich auch getan, das sie wert auf Kundenzufriedenheit legen das stimmt. Der Geschäftsführer persönlich hat sich gemeldet, war erstaunt darüber. Er hat auch eine Lösung dafür angeboten. Diesmal TOLL 🙂
      Und den Service verbessern sie auch 🙂

      Antworten
  • katjanka sagt
    Benutzericon

    Und alle kleinen Italiener und Italienerinnen um mich herum wollen jetzt unbedingt ins Schokohaus.
    Na ja, gleich mal Trostschoki verteilen;)

    Antworten
  • Deliyah sagt
    Benutzericon

    Oh das ist aber toll, dass die Schokowelt dort untergekommen ist. 🙂

    Antworten
  • Stefan sagt
    Benutzericon

    sieht nach einer Menge Spaß aus 🙂

    Antworten