Zurück
In der RITTER SPORT Weihnachtsbäckerei…

In der RITTER SPORT Weihnachtsbäckerei…

In der RITTER SPORT Weihnachtsbäckerei...

…da gibt’s so manche Leckerei!

Wer von euch war schon fleißig und hat Plätzchen gebacken? Ich hoffe noch nicht zu viele, denn ich habe einige leckere (Plätzchen-) Rezepte gefunden!

Letztes Jahr hatten wir euch bereits ein paar Rezepte gezeigt, die ihr hier nachlesen könnt. Da waren unter anderem diese fantastischen „Macadamia-Schoko-Cookies“ dabei!

Macadamia Cookies

Ein paar andere Cookies habe ich auch noch parat: Elly hat sich von der RITTER SPORT Kokos inspirieren lassen und zeigt auf ihrem Blog „Ellys Art“ ein Rezept für „Double Chocolate Coconut Cookies“. Auch auf Karin’s Blog haben wir sehr leckere Plätzchenrezepte gefunden! Sie backt zum Beispiel „Schoko-Minz-Plätzchen“ mit RITTER SPORT Pfefferminz Schokolade. Aber dort findet man auch noch viele andere leckere Plätzchen-Rezepte.

Cookies

Cookie

Gefüllte RITTER SPORT Plätzchen klingen auch gut, oder?! Dafür legt man einfach ein Stück RITTER SPORT Schokolade seiner Wahl zwischen zwei noch heiße, frisch gebackene Plätzchenhälften – ganz einfach! Und man kann auch noch dabei zusehen, wie die Schoki schmilzt …

Cookies

Einige von euch setzen aber bestimmt dennoch auf Oma’s alt bewährte Geheimrezepte. Oder vielleicht gefallen euch selbst gezauberten Leckereien noch besser.

Wie wäre es mit selbst gemachter Lebkuchen-Trinkschokolade am Stiel? Das ist ein tolles Mitbringsel! Oder ihr kreiert eure eigenen Schoko-Pralinen, das geht auch ganz einfach. Die bunte Bruch-Schokolade sieht auch einfach zum Anbeißen aus! Eingepackt in durchsichtige Tüten und mit einer Schleife verziert könnt ihr ganz einfach ein tolles Weihnachtsgeschenk machen.

Falls ihr jetzt schon mit einem Bein in der Küche steht: Seid doch so nett und schickt mir ein paar Geschmacksproben zu 😉

Grüße,
Ben

3 Kommentare

Kommentieren
  • Stefan sagt
    Benutzericon

    Die selbst-gemachten “Doppelkekse” finde ich sehr interessant. Diese werde ich wohl mal ausprobieren 🙂

    Antworten
  • mörli sagt
    Benutzericon

    stehe zwar (noch) nicht mit einem Bein in der Küche, dafür laufen aber kugelrunde Augen und es nicht mehr erwarten könnende Geschmacksnerven schonmal vor, weg vom Arbeitsplatz… schickt ihr mir die nötigen Zutaten? 🙂

    Antworten
  • katjanka sagt
    Benutzericon

    Tolle Anregungen, werde ich gleich mal weiterleiten und freue mich jetzt schon drauf:)

    Antworten