Zurück
Ein letztes Hallo!

Ein letztes Hallo!

Ein letztes Hallo!

Hallo liebe Schokofans,

heute ist es soweit. Für euch wahrscheinlich etwas überraschend, ich wusste es natürlich schon länger. Dies ist mein allerletzter Artikel für den RITTER SPORT Blog 🙁
Ihr seht, ein wenig traurig stimmt mich das schon. Schließlich habe ich in den vergangenen 1,5 Jahren viele, viele Artikel (knapp 250 – hab nachgezählt ;)) geschrieben und über alles Mögliche und Unmögliche rund um das schokoladige Quadrat berichtet.

Der Ursprung dieses Blogs liegt beim Comeback der Olympia und in der Folge haben wir viele, viele Aktion umgesetzt. So zum Beispiel die Botschafter-Suche, den Foto-Wettbewerb „Rund um die Welt“, den Schoko-Mat und den Schoko-Gruß auf Facebook und natürlich die Blog-Schokolade. Aber auch mein Besuch in der Bunten Schokowelt wird mir in bester Erinnerung bleiben.

Ich hoffe, euch haben die Aktionen Spaß bereitet. Ich kann euch jedenfalls versichern: Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und es gibt vieles, was ich vermissen werde. Da wäre die wunderbare Zusammenarbeit mit Meike von RITTER SPORT und natürlich auch den täglichen digitalen Schnack mit euch! Einige von euch habe ich in dieser Zeit auch persönlich kennengelernt und deswegen fällt es mir umso schwerer, Abschied zu nehmen.

Nun fragt ihr euch, wieso ich diesen Blog nicht mehr weiter begleiten werde obwohl es so erfolgreich lief. Hierzu wird Euch Meike von RITTER SPORT, die Euch im Übrigen erhalten bleibt, gleich mehr verraten.

An dieser Stelle möchte ich mich noch mal bei Meike, Oli, Sophia und allen anderen von RITTER SPORT ganz herzlich für die tolle Zusammenarbeit bedanken! Und genauso möchte ich mich bei euch bedanken! Ohne euch, wären wir hier schließlich ziemlich einsam gewesen und besonders die verschiedenen Aktionen, wie zum Beispiel die Blog-Schokolade und ganz speziell die Botschaftertreffen werden mir unvergessen bleiben.

Meinem Nachfolger oder meiner Nachfolgerin wünsche ich in jedem Fall alles, alles gute und es wäre fantastisch, wenn ihr genauso nett zu ihm/ihr seid, wie ihr es zu mir immer wart. Aber da muss ich mir glaub ich keine Sorgen machen 😉

Und ich wünsche euch, dass ihr hier weiterhin gut unterhalten werdet, wissenswertes über RITTER SPORT erfahrt und eine Menge Spaß habt!
Ich werde hier natürlich auch immer mal wieder mal reinschauen und bestimmt auch den einen oder anderen Kommentar hinterlassen.

Aber jetzt bleibt mir eigentlich nur noch eins zu sagen. Und das mache ich, obwohl RITTER SPORT natürlich ein schwäbisches Unternehmen ist, ausnahmsweise mal so wie man das in Hamburg macht. Denn ich möchte mich auch im Namen der Agentur elbkind verabschieden, für die ich tätig bin und die RITTER SPORT auf ihrem gesamten Weg ins Social Web begleitet hat – bis heute.

Also: In Hamburg sagt man TSCHÜSS!

Ben

55 Kommentare

Kommentieren