Zurück
Sorte der Woche (14): Pfefferminz

Sorte der Woche (14): Pfefferminz

Sorte der Woche (14): Pfefferminz

Frischer Geschmack zum Wochenanfang: Die Sorte der Woche ist die RITTER SPORT Pfefferminz.

Eine Sorte, die viele Fans hat, aber auch einige Gegner. Pfefferminz und Schokolade – entweder man liebt diese Kombi oder man hasst sie. Das ist zumindest mein subjektiver Eindruck. Berichtigt mich, falls ihr das anders seht.

Die Pfefferminz ist schon seit 1983 im Sortiment von RITTER SPORT und hat sogar eine noch ältere Geschichte. Bereits 1963 gab es Minze in Komposition mit Schokolade. In Form der Sorte Marzipan-Minz, die 20 Jahre später von der Pfefferminz, so wie wir sie heute kennen, abgelöst wurde.

Besonders an der Sorte ist das echte Pfefferminzöl aus China. Es werden also keine künstlichen Minzaromen verwendet. Die weiße Minzfüllung umgibt sich mit kräftiger Halbbitterschokolade und ergibt so erst den unverwechselbaren Geschmack der Sorte.

Pfefferminze hat ja einige vorteilhafte Eigenschaften für den Menschen. Als Tee hilft sie gegen Magenbeschwerden, als Bonbon gegen Husten und als Kaugummi oder Zahnpasta sorgt Pfefferminze für frischen Atem. Bei RITTER SPORT kann man den Geschmack der grünen Heil- und Würzpflanze aber auch einfach nur genießen 😉

Für die Nostalgiker unter euch haben wir mal wieder einige alte Plakate zur Produkteinführung 1983 aus dem Archiv geholt. Hier noch als weißes Quadrat:

RITTER SPORT Pfefferminz 1983

RITTER SPORT Pfefferminz 1983

Für die Damen unter euch haben wir auch noch etwas fürs Auge gefunden. Das Model ist heute aber wahrscheinlich schon doppelt so alt, denn das Plakat stammt aus dem Jahr 1988 😉

RITTER SPORT Pfefferminz 1988

So sieht das aktuelle Plakat zur Pfefferminz aus. Ganz im Stil der neuen Plakatmotive, die wir euch hier schon vorgestellt haben. Wie gefällt euch dieses hier?

RITTER SPORT Pfefferminz 2010

Kommen wir zur Siegerehrung. Die Gewinner je eines Schokopakets inklusive dieser speziellen Sorte sind:

betontod, Ephelides, zimmerer, razordan, Ripperl, engelk_m, kolldorf, blumenkind, MotherGoose und ttvgaby

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und esst nicht alles auf einmal 😉

LG

Ben

14 Kommentare

Kommentieren
  • Meike sagt
    Benutzericon

    @ Funny123: Ich habe gerade nochmal in unserem Archiv gestöbert und Du hast Recht! Es gab tatsächlich ein Knick-Pack RITTER SPORT Mint mit 12 Mini-Täfelchen in den 90er Jahren. Sieht eigentlich ganz lecker aus, aber leider war die Nachfrage nach einer Weile einfach nicht mehr hoch genug, so dass der 12er-Pack aus dem Sortiment genommen wurde. Aber wer weiß? Wenn Ihr jetzt alle fleißig unsere Sorte der Woche esst, vielleicht lebt der Mini-Mint-Pack dann irgendwann mal wieder auf? 🙂

    Antworten
    • Nightowl53 sagt
      Benutzericon

      Die beste Schokolade, die es aus meiner Sicht bei Ritter gab, war die Vollmilch Marzipan-Pfefferminz.

      Die gab es in den 60er-Jahren. Ich war damals Schüler. Jeden Donnerstag kamen zwei Jerry Cotton Romane heraus. Gegenüber vom Zeitschriften Laden war ein Supermarkrt. Dort habe ich mir zwei Tafeln dieser wunderbaren Schokolade gekauft (kostete damals 70 Pfennig pro Tafel) habe mich zu Hause auf mein Zimmer verzogen und zu jedem der beiden Cotton Romane eine Tafel verputzt. Da ich damals keine Gewichtsprobleme hatte, konnte ich mir das zum Glück leisten. Diese Donnerstage waren mir damals Mitte der 60er Jahre heilig.

      Antworten
  • datSpielkind sagt
    Benutzericon

    es gibt Sorten, die können gerne die anderen Essen 😉

    Antworten
  • Funny123 sagt
    Benutzericon

    Das Plakat finde ich gut und Pfefferminz-Schoki ist super!
    Was ist eigentlich aus den Rittersport-Pfefferminz-Minis geworden, die es vor Jahren mal gab (die fand ich noch besser als die 100g-Tafel)? Oder gibt es die immer noch und der Supermarkt hat einfach nur das Sortiment gewechselt??

    Antworten
  • yvonnyyy sagt
    Benutzericon

    ich und meine beiden Söhne lieben Pfefferminz und finden die so klasse die RitterSport Pfefferminz!!!

    Antworten
  • maryy sagt
    Benutzericon

    Glückwunsch 🙂
    mein Fall ist Pfefferminz nicht uuaaa aber mein Papa liebt sie 🙂

    Antworten
  • engelk_m sagt
    Benutzericon

    Oh ja wie schön. Ich/Wir haben ein Schokopaket gewonnen. Vielleicht bekomme ich dieses mal auch was ab. Die letzten 4 Tafeln wurden von meinen Libsten “veratmet. Es war immer nur eine leere Packung auf dem Tisch zu finden… Komisch

    Antworten
  • Matthew sagt
    Benutzericon

    Ersteinmal Glückwunsch an die Gewinner!
    Ich muss sagen, die Plakate sind mit der Verpackung werbetechnisch um einiges gelungener geworden mit der Zeit! Klar, heute hat man natürlich auch mehr Möglichkeiten, was das Design angeht; aber auch die Slogans werden besser!

    Pfefferminz…da habt ihr mich erwischt, das ist die eine Tafel, die ich so lange wie nur möglich im Schrank liegen lassen wollte – jetzt werde ich sie gleich heute Abend zum Testen rausholen, ein kleines Fotoshooting mit ihr veranstalten und darüber bloggen – ich bin gespannt, denn eigentlich ist das nicht so ganz meine Kombi. 🙂

    Antworten
  • olschok sagt
    Benutzericon

    Herrlich!

    Was bin ich froh, dass noch einige Tafeln im Lager C habe.
    Natürlich auch “Herzlichen Glückwunsch” von mir! Falls die Schoki nicht so Euer Ding ist, Ben hat meine Adresse! 😉

    *wink

    Antworten
  • Mirko sagt
    Benutzericon

    Zauberhaftes Plakat!
    Und meine absolute Lieblingssorte.
    Überhaupt ein großes Kompliment zu den neuen Plakaten. Sie sind toll geworden und setzen sich so richtig schön im Auge des Betrachters fest.
    Beste Grüße
    Mirko

    Antworten
  • katjanka sagt
    Benutzericon

    Glückwunsch den Gewinnern!

    Ich bin zwar kein Pfefferminzschokoladen- Fan, aber die neueste Plakatwerbung könnte mich doch glatt dazu verleiten, einer zu werden.
    Ganz großes Kompliment.

    Ob ich jetzt doch mal die Tafel RITTER SPORT PFEFFERMINZ, die noch in der hintersten Ecke meines Koffers schlummert, öffne?

    Ich mach das jetzt und weg bin ich.

    Antworten