Hier alles über Schokolade suchen und finden:
90x90_vitamine_6415042_fruechte
Vitamine
Ein anderes Wort für rundum gesund.

Vitamine sind lebenswichtig für den menschlichen Körper. Da unser Organismus nur das Vitamin D selbst herstellen kann, sind wir darauf angewiesen, alle anderen Vitamine mit unsere Nahrung aufzunehmen.

Vitamin A (Retinol und die Retinoide) – Für mehr Durchblick.

Das fettlösliche Vitamin A ist essentiell für den Sehvorgang. Daneben hat es eine wichtige Bedeutung für das Immunsystem, die Hautbildung und wirkt als Wachstumsfaktor. Zahlreiche Carotinoide, die Vorstufen von Vitamin A, wirken als Radikalfänger, auch Antioxidantien genannt.

Ein hoher Vitamin A-Gehalt liegt in Leber, Vollmilch, Butter, Käse und Eigelb vor. Vorstufen von Vitamin A, vorwiegend β-Carotin, sind in Gemüse (z. B. Karotten, Spinat und Broccoli) und in Obst (Aprikosen, Mangos, Nektarinen und Pfirsichen) enthalten.

Vitamine_6415042_fruechte
Voll lecker und voll gesund - Früchte. (Bildquelle: fotolia)

Vitamin C (Ascorbinsäure) – Schützt vor Skorbut.

Das wasserlösliche Vitamin C nimmt eine Reihe von Funktionen war. Es ist ein starkes Reduktionsmittel, ebenfalls wie das Vitamin A ein Radikalfänger und ein Antioxidans.


Vitamin C ist beteiligt an der Funktionserhaltung des Bindegewebes, es unterstützt die Eisenaufnahme aus der Nahrung und wirkt mit bei der Wundheilung.


Zudem verbessert es die Immunabwehr, indem es sich in den Leukozyten anreichert und aktivierte T-Zellen unterstützt.

Es trägt zur Vorbeugung gegen Arteriosklerose bei, indem es die Innenwände der Arterien so glättet, dass sich kein Cholesterin anheften kann. Vitamin C ist ein wichtiger Schutz für die Hirnanhangsdrüse und unterstützt deren Hormonausschüttung. Es ist an den Regelkreisen der Sexualhormone, der Stresshormone, des Wachstums und der Schilddrüsentätigkeit beteiligt.

Ein hoher Vitamin C-Gehalt liegt in Obst und Gemüse vor. Überschüssiges Vitamin C wird einfach über die Niere wieder ausgeschieden, da es wasserlöslich ist. Bei zu hoher Aufnahme besteht die Gefahr der Bildung von Nierensteinen.

Vitamin E (Tocopherole und Tocotrienole) – Ihr Herz hat es ins Herz geschlossen.

Das fettlösliche Vitamin E hat ebenfalls die Funktion eines Antioxidans. Es schützt vor allem Zellmembrane und spielt eine wichtige Rolle bei der Verhinderung kardiovaskulärer Erkrankungen (Herz-Kreislauferkrankungen), indem es hochreaktive Sauerstoffverbindungen abfängt.

Ein hoher Gehalt an Vitamin E liegt in Avocados, Samen, Nüssen und den daraus hergestellten Ölen vor. Die Öle sollten, wenn möglich, kalt gepresst sein.