Produkt

Vegane Schokolade für Beißer

Ritter Sport präsentiert Dunkle Voll-Nuss Amaranth und Dunkle Mandel Quinoa

Waldenbuch, im Juli 2016. – Als erster Volumenhersteller bringt Ritter Sport ab Mitte August zwei vegane Sorten auf den Markt. Mit Dunkle Mandel Quinoa und Dunkle Voll-Nuss Amaranth bietet Ritter Sport künftig zwei innovative vegane Varianten und stellt damit erneut die markentypische Nuss-Kompetenz unter Beweis. Knusprige Quinoa- oder Amaranth-Crips greifen den Trend zum Superfood auf und unterstreichen den knackigen Charakter der veganen Halbbitterschokolade mit einem Kakaoanteil von 50 Prozent.

Vegan – mit Brief und Siegel

Die veganen Sorten von Ritter Sport tragen das V-Label zur Kennzeichnung veganer Lebensmittel vergeben durch den Vegetarierbund Deutschland e.V. (VEBU). Sie enthalten garantiert keine Zutaten tierischen Ursprungs und werden gemäß spezieller V-Label Vorgaben hergestellt. Auch andere dunkle Ritter Sport Schokoladen wie Halbbitter oder Marzipan kommen ohne Milch aus, da sie aber auf den gleichen Anlagen produziert werden wie milchhaltige Sorten, werden sie nicht als vegan deklariert. Die Produktion der neuen veganen Sorten läuft nun über gesonderte Anlagen, die es ermöglichen, Spuren von nicht veganen Zutaten weitestgehend auszuschließen.

 

Vegan und prall gefüllt – Schokolade für Beißer

Wie bei der 100 Gramm Nuss-Klasse gilt auch für die veganen Sorten: Das Quadrat macht’s möglich. Da die Tafeln von Ritter Sport dicker sind als herkömmliche Langtafeln, bieten sie Platz für ganze Haselnüsse oder Mandeln. Dunkle Voll-Nuss Amaranth und Dunkle Mandel Quinoa werden auch Nicht-Veganern schmecken, die den knackig-nussigen Schokogenuss lieben.

Die veganen Sorten Dunkle Voll-Nuss Amaranth und Dunkle Mandel Quinoa (UVP 1,99 Euro) sind als 100 Gramm Quadrat ab Ende August im Handel erhältlich.

 

Über Ritter Sport

Das 1912 gegründete mittelständische Familienunternehmen beschäftigt heute rund 1.400 Mitarbeiter und erzielte 2015 einen Umsatz von 470 Millionen Euro. Bereits 1932 erfand Clara Ritter die bis heute charakteristisch quadratische Schokoladeform. Täglich verlassen rund drei Millionen der bunt verpackten Tafeln das Werkim schwäbischen Waldenbuch, von wo sie in über 100 Länder weltweit exportiert werden.

 

Abdruck frei – Beleg erbeten an

Alfred Ritter GmbH & Co. KG                          

Elke Dietrich                                                   

Alfred-Ritter-Straße 25                                     

71111 Waldenbuch                                          

Tel.: +49 (0)7157 – 97176                                             

E-Mail: [email protected]

 

 

NIERAGDENKOMMUNIKATION

Jan Oelker

Eimsbütteler Chaussee 81

20259 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 – 87 97 69 08

E-Mail: [email protected]

 

 

Artikel teilen

close

Für einen optimalen Ablauf verwendet diese Seite Cookies. Auf Wunsch können Sie diese unter  Datenschutzbestimmungen jederzeit deaktivieren...

RITTER-SPORT.de teilen

close