Produktverantwortung

CACAO-NICA

Unterstützung für Kleinbauern in Nicaragua

CACAO-NICA – bestehend aus CACAO und NICAragua – ist ursprünglich der Name einer mit Unterstützung von Ritter Sport gegründeten Kakaokooperative in Nicaragua. Aus der gezielten Förderung dieser einen Kooperative ist im Laufe der Jahre eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit über 3.500 Bauern in rund 20 verschiedenen Kooperativen entstanden.

 

Bereits seit 1990 unterstützt Ritter Sport nicaraguanische Kleinbauern beim nachhaltigen Anbau von Kakao. Weiterbildungsmaßnahmen und Abnahmepreise über dem Weltmarktniveau sichern ihre Lebensgrundlage, agroforstwirtschaftliche Anbaumethoden schützen Natur und Umwelt.

 

Der Kakaoanbau in Agroforst-Systemen, die eine ökologisch nachhaltige Alternative zum Kakaoanbau in Monokulturen darstellen, ermöglicht den Bauern, bei gleichbleibender Anbaufläche höhere Erträge zu erzielen, die Qualität des Kakaos zu verbessern und so ihr Einkommen zu steigern. Gemeinsam mit Partnern vor Ort unterstützt Ritter Sport die Bauern darin, agroforstwirtschaftliche Anbaumethoden umzusetzen.

Das von Ritter Sport entwickelte Preismodell einer Kombination aus verschiedenen Zuschlägen zum Weltmarktpreis und festen Abnahmemengen bietet den Bauern Planungssicherheit und garantiert ein existenzsicherndes Einkommen.

In einer unabhängigen Studie hat das renommierte Südwind-Institut die Wirksamkeit des Cacao-Nica-Engagements von RITTER SPORT untersucht. Die wichtigsten Ergebnisse:

 

  • RITTER SPORT hat einen großen Beitrag zur Förderung von nachhaltigem Kakao mit höchsten Qualitätsanforderungen in Nicaragua geleistet.

  • Die Förderung der nachhaltigen Kakaoproduktion hat zu einer Verbesserung der Lebensgrundlagen der Bauern beigetragen. Für viele Familien geht die Kommerzialisierung von Kakao mit der Überwindung von Armutsstrukturen einher.

  • Mit Hilfe von Beratung und Ausbildung konnten die Bauernfamilien in die Lage versetzt werden, ihre Parzellen nachhaltig zu bewirtschaften.

  • Wichtigstes Instrument für die Verbesserung der Lebensgrundlagen ist eine Preisgestaltung, die aus der Kombination von verschiedenen Zuschlägen zum Weltmarktpreis und festen Abnahmegarantien besteht.

  • Die wichtigste Leistung ist die Beratung einzelner Bauern und Kooperativen, um die Qualität des angebauten Kakaos zu verbessern.

  • Mittlerweile sind die Kleinproduzenten über ihre Kooperativen in eine gut funktionierenden Wertschöpfungskette integriert und in der Lage, auf eigenen Füßen zu stehen und Kakao im Rahmen von Agroforstsystemen zu produzieren.

 

Der von Ritter Sport verfolgte Ansatz, nicaraguanische Bauern darin zu unterstützen, durch eine Professionalisierung des Kakaoanbaus die Qualität zu optimieren und so gute Preise für ihren Kakao zu erzielen, hat also zu einer deutlichen Verbesserung ihrer Lebensumstände geführt.

Artikel teilen

close

Für einen optimalen Ablauf verwendet diese Seite Cookies. Auf Wunsch können Sie diese unter  Datenschutzbestimmungen jederzeit deaktivieren...

RITTER-SPORT.de teilen

close