Inhaltsstoffe

Mineralstoffe

Kakao, elementar.

Dunkle Schokolade weist aufgrund ihres verhältnismäßig hohen Kakaoanteils besonders viele Mineralstoffe wie Magnesium, Calcium, Natrium und Kalium auf.

Magnesium

Bei der gesunden Funktion von Herz und Kreislauf hat Magnesium eine Schlüsselrolle. Es ist an der Zusammenarbeit von Muskel- und Nervenzellen beteiligt und damit für das gesamte Nervensystem wichtig. Es sorgt für einen gesunden Knochenaufbau und gesunde Zähne. Außerdem ist es an rund 300 Enzymreaktionen beteiligt und spielt eine wichtige Rolle im Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten sowie bei der Zellteilung. Ein Magnesiummangel kann hingegen das Risiko für Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen und Schlaganfall erhöhen. Magnesiumreiche Lebensmittel sind Nüsse, Haferflocken, Weizenkeime, Hirse, Vollkornbrot, Sonnenblumenkerne, Quinoa und Amaranth.

Calcium

Der Mineralstoff Calcium hat vielfältige Funktionen. Er ist wichtiger Bestandteil von Knochen und Zähnen, die gleichzeitig als Calciumdepot dienen. Zudem ist Calcium an der Muskelkontraktion, der Reizübertragung im Nervensystem und der Aktivierung des Blutgerinnungssystems beteiligt.


Calcium ist vor allem in Milch, Milchprodukten, Gemüse, Kräutern und Nüssen zu finden.

Natrium

Die wichtigsten Funktionen des Mineralstoffs Natrium sind die Regulation des Wasserhaushalts, die des Säure-Basen-Haushalts und die des osmotischen Drucks der Zellen. Natrium ist wesentlich bei der Weiterleitung von elektrischen Impulsen in Nerven und Muskelzellen sowie bei der Kontraktion von Muskeln, einschließlich des Herzens, beteiligt. Es kommt hauptsächlich in bergigen Salzlagerstätten und in Meerwasser vor.

Kalium

Kalium ist für die Aufrechterhaltung des osmotischen Drucks in den Zellen, für das Zellvolumen und für die Regulation des Wasserhaushalts zuständig. Auch für die Funktion von Nerven und Muskeln ist es unentbehrlich. Ein Mangel an Kalium soll das Bluthochdruck- und Schlaganfallrisiko erhöhen.


Kalium kommt vor allem in Bananen, Milch, Champignons, Tomaten, Aprikosen, Weizenkeimen, Paprikas und Äpfeln vor.

Artikel teilen

close

Für einen optimalen Ablauf verwendet diese Seite Cookies. Auf Wunsch können Sie diese unter  Datenschutzbestimmungen jederzeit deaktivieren...

RITTER-SPORT.de teilen

close