Zurück
Stellungnahme: Ritter Sport täuscht keine Verbraucher und setzt ausschließlich auf natürliche Rohstoffe

Stellungnahme: Ritter Sport täuscht keine Verbraucher und setzt ausschließlich auf natürliche Rohstoffe

Stellungnahme: Ritter Sport täuscht ...

— UPDATE 2 –  25.11.2013 —

Liebe Schokofreunde,

nach den aktuellen Diskussionen heute möchten wir Euch auf den neuesten Stand bringen.

Der Vorwurf von Stiftung Warentest, dass wir nicht wie deklariert ausschließlich natürliche Aromen bei der RITTER SPORT Voll-Nuss einsetzen, entspricht aus unserer Sicht in keinster Weise den Tatsachen. 

Wir sind aktuell dabei, geeignete Rechtsmittel einzulegen, damit der Sachverhalt richtig gestellt wird. Uns als familiengeführtem Unternehmen ist sehr wichtig, dass in unserer Schokolade das drin ist, was wir auf der Verpackung versprechen!

Liebe Grüße,

Meike

— UPDATE 2 ENDE —

— UPDATE 22.11.2013 —

Hallo aus Waldenbuch,

Ihr habt noch Fragen zu Aromen und Piperonal an uns gerichtet.
Auch diese möchten wir Euch gerne im Sinne einer transparenten Kommunikation beantworten. Hierfür haben wir einen Spezialisten im Haus, Herrn Dr. Hartmut Rohse.
Er leitet bei uns im Haus die Forschung & Entwicklung.

2013_Rohse_DSC_5527

Frage 1: Herr Dr. Rohse, warum werden Aromen in Schokolade eingesetzt?

Antwort: Aromen werden ähnlich wie Gewürze in zahlreichen Lebensmitteln eingesetzt. Sie dienen dazu, den Geschmack abzurunden oder bestimmte Geschmacksausprägungen hervorzuheben.
Aromen werden zudem eingesetzt, um Geschmacksstoffe, die bei der Lebensmittelherstellung, z.B. bei der Trocknung, verloren gehen, wieder zu ergänzen. In Schokolade wird Vanille zur Abrundung und auch zur Geschmacksprägung eingesetzt. Dies ist wie beim Einsatz von Vanille in Süßgebäcken, z.B. Kuchen oder in Süßspeisen. Der Geschmack des Kakaos wird durch Vanille runder und typischer wahrgenommen, die Schokolade schmeckt dadurch harmonischer.

Frage 2: Warum wird natürliches Piperonal eingesetzt?

Antwort: Natürliches Piperonal schmeckt nach Vanille und Sahne. Außerdem hat es eine leichte Karamellnote. Es ist ein natürlicher Aromastoff, der zur Abrundung des natürlichen Vanille-Extraktes dient.

Frage 3: Wie wird Piperonal auf natürliche Weise gewonnen?

Antwort: Piperonal kommt in Tahiti-Vanille, Kräutern und Gewürzen sowie einer ganzen Reihe anderer Pflanzen vor, z.B. in Pfeffer und Dill. Aus diesen natürlichen Quellen kann Piperonal mittels rein physikalischer Verfahren gewonnen werden. Unter physikalischen Verfahren versteht man z.B. Extraktion mit Wasser oder Alkohol oder Destillation.
Chemische Verfahren werden hierbei nicht eingesetzt.

Vielen Dank, Herr Dr. Rohse!

Liebe Grüße
Meike

— UPDATE ENDE —

 

Mit Entsetzen haben wir heute die Beurteilung unserer RITTER SPORT Voll-Nuss von Stiftung Warentest vernommen. Die Aussage der mangelnden Verkehrsfähigkeit seitens Stiftung Wartentest aufgrund falscher Deklaration können wir nicht teilen. Denn die Qualität der Rohstoffe ist für uns ein extrem wichtiger Faktor und für die Herstellung verwenden wir ausschließlich natürliche Aromen um das Geschmacksprofil zu unterstützen. So auch in der RITTER SPORT Voll-Nuss.

voll-nuss

Das von uns eingesetzte natürliche Aroma, welches auch natürliches Piperonal enthält, beziehen wir von einem der weltweit führenden Aromenhersteller, der Firma SymRise AG, Holzminden. Uns liegt eine aktuelle Garantieerklärung seitens der Firma SimRyse AG vor, die bestätigt, dass das an uns gelieferte Aroma, welches in der Voll-Nuss zum Einsatz kommt, ausschließlich natürlichen Ursprungs ist, wie auch ausschließlich auf natürlichem Wege gewonnen wird.

Alle gelieferten Aromen-Chargen werden zudem intensiv kontrolliert und dokumentiert.
Die von uns verwendete Produktdeklaration entspricht damit allen gesetzlichen Anforderungen in vollem Umfang.

Das möchten wir hiermit klarstellen und da die Bewertung von Stiftung Warentest auch deutlich sagt, dass die mangelhafte Bewertung nur aufgrund der vermeintlich falschen Deklaration erfolgt und es nicht an der Qualität und am Geschmack liegt, könnt ihr Euch unsere Voll-Nuss auch weiterhin schmecken lassen!

Meike

356 Kommentare

Kommentieren
  • robse sagt
    Benutzericon

    Hmmm, aber Piperonal bleibt Piperonal. Ob auf natürlichem Wege “hergestellt”, bzw. gewonnen, oder die billig-verpackte Variante.

    Antworten
  • Die Ritter Sport-Problematik - Stiftung Warentest-Auswirkungen | Nayoki sagt
    Benutzericon

    […] erste Reaktion des Herstellers folgte ziemlich schnell nach der Veröffentlichung des Testberichts: http://www.ritter-sport.de/blog/2013/11/21/stellungnahme-ritter-sport-tauscht-keine-verbraucher-und-setzt-a... (Dass wir hier den klassischen Fall von ungünstigen Umlaut-Umwandlungen sehen, der zu Verwirrung […]

    Antworten
  • Hugo Rune sagt
    Benutzericon

    Jeder Chemiker lacht sich kaputt, wenn ihm jemand erklärt das Piperonal sei nicht auf chemischen Weg aus Safrol hergestellt, sondern physikalisch z.B. aus Mädesüß extrahiert worden. Das ist so, als würde man eine Molkerei mit gemolkenen Mäusen betreiben, weil die ja besser sind, als Kühe.

    Aber Respekt für die offene Diskussion, die Sie hier zulassen und ich LIEBE Ihre Alpenvollmilch über alles – egal, was drin ist. Sie haben jedenfalls ausgezeichnete funktionale Parfümeure / Aromatechniker.

    Antworten
  • Butzel sagt
    Benutzericon

    Was ich mich beim Lesen des Interviews gefragt habe: warum muss man überhaupt Piperonal einsetzen: Sahne-, Karamell- und Vanillegeschmack sollte man doch auch mit natürlichen Zutaten zuwege bekommen.

    Antworten
    • Ben (Blog-Autor) sagt
      Benutzericon

      Hallo Butzel, diese Frage haben wir auch schon in einem vorangegangenen Artikel beantwortet: http://www.ritter-sport.de/blog/2013/11/26/naturliche-aromen-und-piperonal-eure-fragen-unsere-antworten/

      Antworten
      • Butzel sagt
        Benutzericon

        Hallo Ben, natürlich gibt es für jede Zutat in der Zutatenliste immer einen Grund. In dem Artikel steht, dass Piperonal zur Geschmacksabrundung genutzt wird. Meine Frage ist aber, ob man derartige Stoffe braucht, um eine gute und “ehrliche” Schokolade herzustellen. Ich denke nicht…

        Antworten
        • Ben (Blog-Autor) sagt
          Benutzericon

          Hi Butzel, es wurden bereits verschiedene Untersuchungen mit Schokolade ohne Zugabe von Aroma in Waldenbuch vorgenommen, die alle geschmacklich nicht überzeugen konnten. Deswegen hat man sich vor 5 Jahren bewusst für die Zugabe natürlicher Aromen entschieden.

          Antworten
  • Ritter Sport erringt erneut Sieg gegen Stiftung Warentest « Schokonews Schokonews sagt
    Benutzericon

    […] Es erfüllt in der Nussschokolade die Funktion von Vanillelaroma und rundet laut Ritter Sport den Geschmack ab. Laut Stiftung Warentest handelt es sich dabei um ein künstliches Aroma. Die Produktbezeichnung […]

    Antworten
  • Erich sagt
    Benutzericon

    Schade, dass Sie nicht genau erklären, aus welchen Stoffen das angeblich natürliche Piperonal tatsächlich gewonnen wird. Wohl kaum aus Tahiti-Vanille.

    Wie dem auch sei, ich bin von Ihrer Schokolade aus einem anderen Grund nicht mehr so überzeugt wie früher und lasse sie im Regal, Warum? Weil sie kein Fairtrade ist. Wie es auf Kakaoplantagen ohne Fairtrade so zugeht, sollten Sie Ihren Kunden mal ganz im Detail beschreiben …

    Antworten