Zurück
RITTER SPORT: Neues zur veganen Schokolade

RITTER SPORT: Neues zur veganen Schokolade

RITTER SPORT: Neues zur veganen Schokol...

— UPDATE 6.12.13 —

Bei der Sorte Edel-Bitter ist bitte zu beachten, dass die zwischenzeitlich optimierte Variante der Edel-Bitter nicht mehr „fast“ vegan ist, da die neue Rezeptur Butterreinfett beinhaltet. Die „alte“ Edel-Bitter (in pinker Folie) ist nicht mehr im Handel erhältlich. Diese haben wir wegen der immer geringer werdenden Nachfrage zunächst vom Markt genommen, um sie dann mit einer optimierten Rezeptur wieder eingeführt . Dies ist auf unseren Anspruch als Schokoladenhersteller zurückzuführen, eine Sorte mit hohem Kakaoanteil im Sortiment zu haben. Die neue Edel-Bitter kommt neben der optimierten Rezeptur auch mit einer neuen kleineren Stückchengröße daher. Mehr Infos zur neuen Edel-Bitter findet ihr hier: Das Comeback der Edel-Bitter.

— UPDATE ENDE —

Hallo liebe Freunde veganer Schokolade,

wir haben euch nicht vergessen!
Wie versprochen, haben wir uns mit unserer Produktentwicklung in Verbindung gesetzt. Die Kollegen haben uns mitgeteilt, dass bereits einige Geschmacks-Tests, mit Produkten die Soja- oder Reismilchpulver enthalten, durchgeführt wurden.
Der aktuelle Stand ist, dass  diese Sorten unseren geschmacklichen Qualitätsansprüchen bislang nicht gerecht werden konnten.
Aber wir bleiben dran – und wollen euch bis dahin unsere 3 Sorten Marzipan, Halbbitter und Edelbitter ans Herz bzw. in den Mund legen.

WICHTIGER HINWEIS: Alle unsere Sorten, milchhaltig und milchfrei, werden am Standort Waldenbuch auf den gleichen Anlagen produziert. Auch nach sorgfältiger Reinigung der Anlagen bei einem Sortenwechsel können daher unbeabsichtigt Spuren von Laktose in die nachfolgende Schokomasse eingetragen werden. Daher geben wir auf der Verpackung der milchfreien Sorten nicht den Hinweis ‚laktosefrei’ oder ‚vegan’ an, auch wenn wir in unserer RITTER SPORT Marzipan keine Milchbestandteile als Zutaten einsetzen. Die angegebenen Laktosewerte von 0,4 g pro 100g Tafel sind Analysenwerte, die produktionsbedingt bei einigen wenigen Tafeln RITTER SPORT Marzipan nachgewiesen wurden. Sie bedeuten aber nicht, dass in jeder Tafel Marzipan dieser Gehalt an Laktose erreicht wird.

 

Sobald es Neuigkeiten zum Thema vegane Schokolade aus unserem Hause gibt, seid ihr die Ersten, die wir hier im Blog oder auf Facebook informieren.
Außerdem würde uns interessieren, woher ihr eure veganen Alternativprodukte bezieht?

Viele Grüße,
euer RITTER SPORT Blog Team!

271 Kommentare

Kommentieren
  • Vegan 4ever sagt
    Benutzericon

    Noch eine Frage : Ihr schreibt ja oben die Marzipan Schokolade ist VEGAN … aber unter dem Punkt

    Zucker steht :und Laktose ? Ist doch immer tierischer Herkunft .. woher kommt die Laktose ?

    Zucker in g 52,17 13,04
    Saccharose in g 49,50 12,38
    Glukose in g 1,00 0,25
    Fruktose in g 1,27 0,32
    Laktose in g 0,40 0,10

    Danke für die info ..

    Antworten
    • RITTER SPORT Blog Team sagt
      Benutzericon

      Hallo Vegan 4ever,

      alle unsere Sorten, milchhaltig und milchfrei, werden am Standort Waldenbuch auf den gleichen Anlagen produziert. Auch nach sorgfältiger Reinigung der Anlagen bei einem Sortenwechsel können daher unbeabsichtigt Spuren von Laktose in die nachfolgende Schokomasse eingetragen werden.

      Daher geben wir auf der Verpackung der milchfreien Sorten nicht den Hinweis ‚laktosefrei’ oder ‚vegan’ an, auch wenn wir in unserer RITTER SPORT Marzipan keine Milchbestandteile als Zutaten einsetzen. Die angegebenen Laktosewerte von 0,4 g pro 100g Tafel sind Analysenwerte, die produktionsbedingt bei einigen wenigen Tafeln RITTER SPORT Marzipan nachgewiesen wurden. Sie bedeuten aber nicht, dass in jeder Tafel Marzipan dieser Gehalt an Laktose erreicht wird.

      Viele Grüße,
      euer RITTER SPORT Blog Team!

      Antworten
  • Vegan 4ever sagt
    Benutzericon

    http://www.naturata.de/de,26afcb8a90edc9578e704f53d86a7dca,30c2c0afd96eb0651da84692da16313a,4024297469049.html

    DIese ist super lecker … bio und Fairtrade !!!!!!!! Geschmacklich super ..

    probiert mal in diese Richtung … Inhaltstoffe sind ja bekannt

    Grüße

    Antworten
  • Haui sagt
    Benutzericon

    Bitte macht eine vegane Sorte mit hohem Kakaoanteil und Haselnüssen oder Cornflakes drin! 😉 Alternativ würde mich auch die Olympic Joghurt Traubenzucker als vegane Variante interessieren! 😉 Außer habem ich zu meckern, bei der Sorte „dunkle Vollnuss“ wieso wird da als Überzugsmittel Shellack verwendet? Was macht es für einen Sinn Lausexkremente als Überzugsmittel über Schoki zu geben?

    Antworten
  • Dirk sagt
    Benutzericon

    Die Creme Schokoladen von Böhme (in jedem Kaufland) sind vegan.

    Antworten
  • Elli sagt
    Benutzericon

    Tolle Neuigkeiten! Hab die Zartbitter von Ritter Sport schon vermisst!
    Was Süßigkeiten angeht bekommt man gute Produkte im Reformhaus oder Bioladen. Mehr Auswahl hat man in diversen Onlineshops (z.B. „VeganWonderland“ oder „alles-vegetarisch“), diese sind zudem billiger. Auch in herkömmlichen Discountern kann man vegane Produkte einkaufen, allerdings kaufen viele nur die, die sie schon kennen. Wenn Ihr eure Produkte „veganisiert“ solltet ihr das auch publik machen, ansonsten wissen viele womöglich nicht bescheid!

    Antworten
  • Sassi sagt
    Benutzericon

    Wie genial seid ihr denn!? Seit einigen Monaten lebe ich nun vegan und war (und bin noch immer!) ein riesen RitterSport-Fan, wodurch mir es ein wenig weh tat auf eure leckeren Sorten zu verzichten (weiße Vollnuss beispielsweise 😉 )! Ihr seid immer so nah an den Fans und hört auf Wünsche und Begehren, und dass ihr nun intensiv nach veganen Alternativen forscht zeigt mir wieder aufs Neue, warum ich euch so verehre 🙂 Obwohl ich Veganerin bin 😀

    Und hier noch die Antwort auf eure Frage: Weiße Schakalode von Vantastic Foods ist mega lecker!
    Und hellbraune Reismilch von Bonvita ist die „Vollmilch“-Alternative! Bei Zartbitter und dunkler Schokolade natürlich RitterSport 😉

    Antworten
  • Dan sagt
    Benutzericon

    Wow, freut mich, dass Ritter Sport auf die Bedürfnisse von uns Veganern eingeht.
    Ich weiss nicht genau was mit „veganen Alternativprodukten“ gemeint ist. Eigentlich essen wir ja alles, ohne tierliche Inhaltsstoffe, so gesehen sind ja die Ritter Sport Marzipan oder die Mon Cheri auch „vegane Alternativprodukte“. Wenn ich explizit Reismilchschokolade kaufen will, bestelle ich diese im Onlinehandel. In der Schweiz bei Larada.org. Auch Seitan- und Sojaprodukte bestelle ich dort. Andere Produkte, die wir vermehrt benötigen, kaufe ich oft im Reformhaus.
    Für mich ist die Ritter Sport einfach eine tolle Möglichkeit, auch an einer normalen Tankstelle etwas kleines essen zu können, wenn mich der Hunger packt und ich noch 300km Fahrt vor mir habe…

    Antworten
  • chris sagt
    Benutzericon

    die Edelbitter gibt es doch nicht mehr im Einzelhandel, oder doch wieder ?

    Antworten
  • Daniela sagt
    Benutzericon

    Also die Pfefferminzschokolade zu veganisieren, da sollte es eigentlich echt keine Probleme geben! Butterreinfett geht doch pflanzlich zu ersetzen. Bitte bringt mir meine Lieblingsschokolade wieder!!!
    Ich bestelle bei alles-vegetarisch.de oder vegan-wonderland!

    Antworten
  • Laura sagt
    Benutzericon

    Das ist ja erfreulich zu hören.
    Schön wäre es jedoch, wenn bei einigen Sorten, die eigentlich auch vegan gut möglich wären, die Rezeptur gerade das kleine bisschen angepasst würde… Beispielsweise Pfefferminz – die ja früher auch vegan ging – oder dunkle Voll-Nuss (sicher könnte man anstelle von Butter doch auch ein pflanzliches Fett einsetzen?)

    Antworten
    • Hannah sagt
      Benutzericon

      Gerade da die Pfefferminzschokolade früher vegan war und das Butterreinfett erst später zu den Zutaten hinzukam! Voll doof!

      Antworten