Zurück
RITTER SPORT: Neues zur veganen Schokolade

RITTER SPORT: Neues zur veganen Schokolade

RITTER SPORT: Neues zur veganen Schokol...

— UPDATE 6.12.13 —

Bei der Sorte Edel-Bitter ist bitte zu beachten, dass die zwischenzeitlich optimierte Variante der Edel-Bitter nicht mehr „fast“ vegan ist, da die neue Rezeptur Butterreinfett beinhaltet. Die „alte“ Edel-Bitter (in pinker Folie) ist nicht mehr im Handel erhältlich. Diese haben wir wegen der immer geringer werdenden Nachfrage zunächst vom Markt genommen, um sie dann mit einer optimierten Rezeptur wieder eingeführt . Dies ist auf unseren Anspruch als Schokoladenhersteller zurückzuführen, eine Sorte mit hohem Kakaoanteil im Sortiment zu haben. Die neue Edel-Bitter kommt neben der optimierten Rezeptur auch mit einer neuen kleineren Stückchengröße daher. Mehr Infos zur neuen Edel-Bitter findet ihr hier: Das Comeback der Edel-Bitter.

— UPDATE ENDE —

Hallo liebe Freunde veganer Schokolade,

wir haben euch nicht vergessen!
Wie versprochen, haben wir uns mit unserer Produktentwicklung in Verbindung gesetzt. Die Kollegen haben uns mitgeteilt, dass bereits einige Geschmacks-Tests, mit Produkten die Soja- oder Reismilchpulver enthalten, durchgeführt wurden.
Der aktuelle Stand ist, dass  diese Sorten unseren geschmacklichen Qualitätsansprüchen bislang nicht gerecht werden konnten.
Aber wir bleiben dran – und wollen euch bis dahin unsere 3 Sorten Marzipan, Halbbitter und Edelbitter ans Herz bzw. in den Mund legen.

WICHTIGER HINWEIS: Alle unsere Sorten, milchhaltig und milchfrei, werden am Standort Waldenbuch auf den gleichen Anlagen produziert. Auch nach sorgfältiger Reinigung der Anlagen bei einem Sortenwechsel können daher unbeabsichtigt Spuren von Laktose in die nachfolgende Schokomasse eingetragen werden. Daher geben wir auf der Verpackung der milchfreien Sorten nicht den Hinweis ‚laktosefrei’ oder ‚vegan’ an, auch wenn wir in unserer RITTER SPORT Marzipan keine Milchbestandteile als Zutaten einsetzen. Die angegebenen Laktosewerte von 0,4 g pro 100g Tafel sind Analysenwerte, die produktionsbedingt bei einigen wenigen Tafeln RITTER SPORT Marzipan nachgewiesen wurden. Sie bedeuten aber nicht, dass in jeder Tafel Marzipan dieser Gehalt an Laktose erreicht wird.

 

Sobald es Neuigkeiten zum Thema vegane Schokolade aus unserem Hause gibt, seid ihr die Ersten, die wir hier im Blog oder auf Facebook informieren.
Außerdem würde uns interessieren, woher ihr eure veganen Alternativprodukte bezieht?

Viele Grüße,
euer RITTER SPORT Blog Team!

271 Kommentare

Kommentieren
  • Hannah sagt
    Benutzericon

    Eine Freundin von mir hat mir mal erzählt, dass bei euren „veganen“ Sorten Milchprodukte bei der Produktion dieser Sorten verwendet werden und sie somit nicht vegan wären! Stimmt das oder werden in eurem Werk einfach nur Milchprodukte für die anderen Schokoladen verwendet?

    Antworten
    • Ben (RITTER SPORT Team) sagt
      Benutzericon

      Hallo liebe Hannah,
      unsere veganen Sorten Halbbitter und Marzipan werden selbstverständlich ohne tierische Bestandteile (d.h. auch ohne Milchprodukte) hergestellt. Gerne kannst du hierzu unseren Blogartikel aus 2015 nachlesen: http://www.ritter-sport.de/blog/2015/09/09/vegane-schokolade-von-ritter-sport/.
      Sie werden jedoch nicht als vegan deklariert, da sie auf den gleichen Anlagen wie unsere anderen Sorten produziert werden und somit Spuren von tierischen Bestandteilen wie Milch enthalten können.
      Viele Grüße!

      Antworten
  • Christian sagt
    Benutzericon

    Ich dachte immer Pfefferminz ist auch vegan. Jetzt seh ich erstmals, dass dem nicht so ist! Oh no… 🙁
    Der Absatz in Wien wird sinken 😉

    Antworten
  • minx sagt
    Benutzericon

    Also erst mal: ich bin absoluter Schoko-Fan. Ich will hier niemanden beleidigen, aber es gab für mich vor meiner veganen Zeit viel bessere Schoko als Ritter Sport. Auch wenn ich die Marzipan schon sehr mag. Was aber selbst einige meiner damaligen Lieblingsschokoladen schlägt im „hellen“ Bereich ist die vego, whole hazelnut von vego Good Food UG, Berlin und die Nirwana Vegan, chocolat praline von Rapunzel. Und ich bin mir sehr sicher dass es in den nächsten 1-2 Jahren soviel leckere neue absolut vegane Schokolade gibt, dass Ritter Sport völlig durchrutscht wenn sie jetzt nicht mitziehen. Und wenn man dann erst mal seine neuen tollen Sorten gefunden hat, bleibt man ja meist dabei. Warum soll ich mich in einem Jahr mal wieder ans Rittersport Regal stellen, die Teile umdrehen und die Zutaten studieren..? Wenn nicht jetzt wann dann? Einde von DER verpassten ZIELGRUPPE

    Antworten
  • Svenja sagt
    Benutzericon

    Man kreiert Dominostein-Schokolade und bekommt keine „fast vegane“ Schokolade hin, die den geschmacklichen Ansprüchen genügt? Im Berliner Rittersport-Store schmeißt man ein paar diverse Nüsse/Flakes in die Halbbitter und schon hat man das Spektrum mehr als verdreifacht.Eine auf kurze Zeit befristete und entsprechend bekannt gemachte Testeinführung (Vgl. Special Edition- Sortiment) täte sicherlich niemandem weh. Es grüßt das verschenkte Absatzpotential und eine enttäuschte (Nicht-)Zielgruppe

    Antworten
    • Manuela sagt
      Benutzericon

      Schließe mich Svenjas Meinung voll und ganz an!

      Antworten
  • Ruben sagt
    Benutzericon

    Ich bin mir sicher, dass die Kunden die Reismilchschokolade lieben würden. Man traut sich eben nicht an etwas Neues. Der Absatz wäre aufgrund des steigenden Vegantrends da. Ich kenne einige Sorten vegane Schokolade welche allesamt gleich gut oder besser als die Rittersport-Schokoladen schmecken, siehe z. B. Vivani-Produkte. Die dunkle Nougat und die 40%-Reismilchschokolade sind top!

    Antworten
  • frank sagt
    Benutzericon

    schade dass es keine Vegane oder milchfreie Schoki von Ritter Sport gibt.
    Dies sollte bestimmt in der näheren Zukunft Möglichkeit, dass auch entsprechend zu verwirklichen, würde mich sehr freuen. …

    Antworten
  • Vee sagt
    Benutzericon

    Mittlerweile haben wir 2014 🙁 und ich finde immer noch keine vegane Ritter Sport

    Antworten
  • Laktosefreie Schokolade | Laktogo sagt
    Benutzericon

    […] Nach Anfragen aus der Community brachte Ritter Sport zwei laktosefreie Sorten auf den Markt: „Voll Nuss laktosefrei“ und „Vollmilch laktosefrei“. In seinem Blog erklärte Ritter Sport, dass „Marzipan“ und „Halbbitter 50%“ von der Rezeptur her laktosefrei sind, aber produktionsbedingt Spuren von Laktose enthalten können (Link zu Ritter Sport). […]

    Antworten
  • Susu sagt
    Benutzericon

    „Kann Spuren von … und …. enthalten“
    stört mich nicht !!!
    Aber die Zutaten müssen für mich milchfrei sein , damit ich sie kaufe !!

    Antworten